Baustellentanz auf dem Rindermarkt

von Achim Manthey

Bis zum 23. September 2012 ist das multimediale Kunstprojekt "Top View 59.53 ft." zu sehen. Beate Engl hat ein etwa neun Meter hohes Gerüst entworfen, auf dem ein Display installiert ist, das eine Videoarbeit von Nevin Aldag zeigt. Tanzschritte von Münchnern sollen den "Sound der Stadt" widergeben. Stattdessen gibts baustellenhafte Langeweile. Die Verteilung der Mittel aus dem Fördertopf des städtischen Kulturreferats für Kunstprojekte im öffentlichen Raum bleibt rätselhaft (ama)

Veröffentlicht am: 17.09.2012

Andere Artikel aus der Kategorie

Artikel kommentieren...






Reload Image