Verewigt am Kabelsteg

von Achim Manthey

Foto: Achim Manthey

Wer zum ersten Male liebt,

Sei's auch glücklos, ist ein Gott;

Aber wer zum zweiten Male

Glücklos liebt, der ist ein Narr

Ich, ein solcher Narr, ich liebe

Wieder ohne Gegenliebe,

Sonne, Mond und Sterne lachen

Und ich lache mit - und sterbe.

(Heinrich Heine, Buch der Lieder, Die Heimkehr LXIII)

Veröffentlicht am: 23.09.2010

Andere Artikel aus der Kategorie
Elvira Leutner
29.09.2010 22:32 Uhr

wunderschön & herzzerreissend

Kulturvollzug
30.09.2010 10:19 Uhr

fragt: oder Kitsch, was auch nicht tragisch wäre, denn Kitsch ist nicht das Gegenteil von Kunst, sondern gut gemeint (Gottfried Benn)

Artikel kommentieren...






Reload Image