Ballern

von Michael Grill

Gesehen - nochmal - im Olympiastadion, wo die "Sommerbühne" der Stadt - nochmal - eine Woche in die Verlängerung geht, um Corona, dem Siechtum der Kultur, der Weltenkrise und überhaupt allem sonst die Stirn zu bieten: Von dem Altvorderen Dr. Motte über die ewig innovative Jazzrausch Bigband und die notorischen Zenker Brothers bis zum Elektro-Heiligen DJ Karotte gibt's bis - vorläufig - zum 3. Oktober 2020 ein überwiegend elektronisches Finale des offenbar "längsten Festivals der Welt", das die Stadt München ins irgendwie immer noch schönste Stadion der Welt hat pflanzen lassen. Ein Lichtblick! Auf dem Foto ist die Münchner Avantgarde-Ikone Kim Twiddle zu sehen, die vor kurzem nicht nur dem jugendlichen Teil der Zuhörer die Urväter von Amon Düül nahe, sondern uns allen ihre Werke von "Ballern" bis "Ballern2" nahe brachte. In diesem Sinne: Rave on, München. gr. / Foto: Michael Grill

Veröffentlicht am: 25.09.2020

Über den Autor
Andere Artikel aus der Kategorie

Artikel kommentieren...






Reload Image