Der Unermüdliche

von Michael Grill

Karl Stankiewitz, Journalist in München seit den ersten Nachkriegstagen, mit mittlerweile 90 Lebensjahren unter anderem Mitarbeiter des KV, spricht heute (20. Januar 2019, 14 Uhr) im Eine-Welt-Haus an der Schwanthalerstraße 80 über seine Erinnerungen an die immer wieder aufkommenden Naziumtriebe in München - vor allem aber auch über den Protest dagegen. Der unermüdliche Stankiewitz hat sich in 70 Jahren als Journalist immer wieder mit diesem Thema beschäftigt und dürfte auch hierbei eine Zeitspanne überblicken wie kaum ein anderer. Die Veranstaltung wird organisiert von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes. Auf dem Foto ist Stankiewitz zu sehen nach einem Publikums-Gespräch vor wenigen Wochen im Haidhauser Kino im Einstein anlässlich seines 90. Geburtstages. Foto (mit einem Filter von Android): Michael Grill

Veröffentlicht am: 20.01.2019

Über den Autor
Andere Artikel aus der Kategorie

Artikel kommentieren...






Reload Image