Beschämend

von Michael Grill

Gesehen bei der Verleihung des Kunst- und Kulturpreises der deutschen Katholiken im Münchner MVG-Museum an der Ständlerstraße an den Schriftsteller Ralf Rothmann. Kardinal Reinhard Marx begrüßte, der Ex-Landtagspräsident und Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken übergab die Auszeichnung, das Ensemble Non Sordino musizierte wunderbar. Nur die Laudatorin, die mit Kultur und Medien "beauftragte" Berliner Staatsministerin Monika Grütters, löste einen gar nicht so kleinen Eklat aus. Denn mitten im sehr klugen und feinsinnigen Lobpreis auf den geehrten Rothmann zürnte Grütters plötzlich: Dass dieser von Bischofskonferenz und Zentralkomitee verliehene, mittlerweile fast ein Vierteljahrhundert alte Preis bislang kein einziges Mal eine Frau ausgezeichnet habe, sei "beschämend". Grütters legte noch ein paar peitschenknallartige Sätze zur Rolle der Frau in der katholischen Kirche nach, und die Temperatur in der Halle sank in Sekundenbruchteilen um gefühlte 30 Grad unter Null. Beim anschließenden "Brot und Gespräche" hieß es, Grütters läge falsch - schließlich war 2009 Tankred Dorst gemeinsam mit Ursula Ehler-Dorst geehrt worden, dann entspannte sich die Genderlage ganz langsam wieder. Ein Riesling aus dem Bistum Limburg tebartzte ganz herrlich. gr. / Foto: Michael Grill

Veröffentlicht am: 15.12.2014

Über den Autor
Andere Artikel aus der Kategorie

Artikel kommentieren...






Reload Image