Nicht nur Durst

von Michael Grill

 

Ein ungewöhnliches Jubiläum begeht derzeit eine der ungewöhnlichsten Münchner Galerien: Noch bis zum 15.11.2014 feiert sich die Galerie Thomas mit "Leben mit der Kunst" selbst, und zwar 50 Jahre Stammhaus an der Maximilianstraße 25 und fünf Jahre für den riesigen Ableger "Modern" an der Türkenstraße 16.  Wie das Bild ahnen lässt, war bei der Eröffnungsfeier alles geboten vom roten Teppich und Grand-Cru-Rotwein für 800 Gäste über Tomatensuppe aus der Warhol-Campbell's-Dose bis zum Eis am Stiel aus goldenen Einkaufswagen. Hausherr Raimund Thomas (der die Galerie gemeinsam mit Tochter Silke führt) bekannte, was sein Rezept sei: "Der Mut zur Unbekümmertheit." Angesichts von so viel kreativem wie merkantilem Überfluss konnten sich Kunst wie Künstler (wie Kunden) über einen von den Mühen des Alltags befreiten Abend freuen.  gr. / Foto: Michael Grill

Veröffentlicht am: 09.10.2014

Über den Autor
Andere Artikel aus der Kategorie

Artikel kommentieren...






Reload Image