Wiesn ist immer und überall

von Michael Grill

Dieses spektakuläre Fotodokument zeigt, dass die Wiesn selbst in die entlegendsten Bereiche der Welt, gar des Münchner Ostens vordringt. Sogar wenn die eigentliche Wiesn noch gar nicht stattfindet, da diese Aufnahme einige Tage vor dem sogenannten Anzapfen bei einem Schottenhamel entstand. Es zeigt ein Hofbräu-Gespann beim zumindest symbolischen Beliefern der Nachtkantine, in der anschließend der reale Anstich der "10. Night-Wiesn" erfolgte. Vor dem Schweinsbraten in Dunkelbiersoße kam noch der Kabarettist Harry G und illustrierte die Leistung der Münchner als Wiesnmacher mit folgendem schönen Vergleich: "In Berlin machen sie seit 2006 mit dem Flughafen BER umanander. In der Zeit haben wir die Wiesn acht Mal auf- und wieder abgebaut und ein paar Millionen abgefertigt." Da staunte auch der Isarpreiß. gr./Foto: Michael Grill

Veröffentlicht am: 25.09.2014

Über den Autor

Michael Grill

Redakteur, Gründer

Michael Grill (1968) ist seit 2010 beim Kulturvollzug.

Weitere Artikel von Michael Grill:
Andere Artikel aus der Kategorie

Artikel kommentieren...






Reload Image