Fußbad für die Ohren

von Michael Grill

In der Kneipp-Metropole Bad Wörishofen erklingt im Filmhaus am Bahnhof mehr Jazz als der Außerschwäbische annehmen mag. Am Wochenende zum Beispiel swingte der Jazz-Frühschoppen mit der Jazz-Kur-Band unter der Leitung von Klaus Jürgen Hermannsdörfer. Dabei legte der elfjährige Darius eine fulminate Klarinette in den Wild Cat Blues und Oberförster Erwin nahm bei seinem letzten Auftritt mit der Band Abschied von Saxophon mit einem "Best of Count Basie". Danach auf einen Baumkuchen ins Café Schwermer - mehr Kultur geht nicht. Foto: Michael Grill

Veröffentlicht am: 28.10.2013

Über den Autor
Andere Artikel aus der Kategorie

Artikel kommentieren...






Reload Image