Bärtchen mit Charakter

von Dorrit und Eichhorn

Der Aussiger Platz im Münchner Stadtteil Am Hart ist nach der tschechischen Stadt Aussig im früheren Sudetenland benannt. Dort war Leopold Polzl (1879 bis 1944) von 1920 bis 1924 und von 1931 bis 1938 1. Bürgermeister. Große Verdienste hat er sich mit der Schaffung bezahlbaren Wohnraums in seiner Stadt erworben. Bis zur Besetzung des Gebietes durch deutsche Truppen im Jahr 1938 war Polzl Mitglied des Vorstandes der Deutschen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei in der Tschechoslowakischen Republik. Nach 1938 wurde er von den Nationalsozialisten verfolgt. Eine Gedenktafel am Aussiger Platz erinnert an ihn. (ama/Foto: Dorrit & Eichhorn)

Veröffentlicht am: 14.11.2012

Über den Autor

Dorrit und Eichhorn

Fotografen

Dorrit Wess und Sven Eichhorn sind seit 2012 beim Kulturvollzug.

Weitere Artikel von Dorrit und Eichhorn:
Andere Artikel aus der Kategorie

Artikel kommentieren...






Reload Image