Fliegendes Theater: "The 7 Fingers" begeistern das Tollwood-Publikum

von kulturvollzug

[caption id="attachment_2730" align="alignright" width="100" caption="Foto: Valérie Remise"]Foto: Valérie Remise[/caption]Eine After-Wiesn-Performance der besonderen Art: „The 7 Fingers“ verschafften dem Tollwood-Festival auf der Theresienwiese mit ihrer Show „Traces“ einen starken Auftakt.

Wer als Kind den Film „Das Boot“ gesehen hat, erinnert sich womöglich an die affenartige Gewandtheit, mit der die U-Boot-Männer durch die kreisrunden Durchlässe im Schott schwangen. Wie’s noch viel eleganter geht, macht beim Tollwood derzeit die frankokanadische Truppe „7 Fingers“ vor: Mit den Füßen oder den Händen voraus, sitzend, über die Hände abrollend oder auch mit dem Kopf, fliegen die fünf Artisten durch die Ringe, die auf der Bühne zu einem Turm aufgebaut sind – selbstverständlich ohne das filigrane Gebilde zu berühren.

Nun besteht der Cirque Nouveau a la „7 Fingers“ beileibe nicht nur aus Artistik. Bei seiner Show „Traces“ baut das Quintett auch Elemente des Theaters und des modernen Tanzes ein. Schließlich geht es in „Traces“ um die Spuren, die wir flüchtigen Wesen auf der Welt hinterlassen. Es geht um Freundschaft, Liebe, Schwangerschaft, Tod, Streit und Freundschaft, es geht darum, wie man seinen Platz im Leben findet, ganz nach dem Tollwood-Motto "Vom Suchen und Finden".

Das könnte wiederum leicht in Betroffenheit oder Lerntheater ausarten , wären „The 7 Fingers“ keine so charmante Truppe und vor allem keine so verdammt talentierten Akrobaten. Wie man einen zerschlissenen Sessel zum Turngerät umfunktioniert, ja, was es für verflixte Stellungen gibt, in denen man ein Taschenbuch lesen kann; was man mit einem mannshohen Ring anfangen kann oder mit zwei Turnstangen: Das raubt dem Zuschauer manchmal den Atem.

Wer sich im Grand Chapiteau verblüffen lassen will, sollte sich beeilen: Die Show läuft nur noch bis einschließlich Dienstag, 30. November, und zwar täglich ab 20 Uhr. Karten unter 0700 38 38 50 24

Jan Stöpel

Veröffentlicht am: 26.11.2010

Andere Artikel aus der Kategorie

Artikel kommentieren...






Reload Image